Downloads

Gratis für unsere Abo Kunden:

unsere Kundenzeitungen, Hörbücher und E-Books

Wir sorgen für Ihre Entspannung! Zum Beispiel mit unseren aktuellen Kundenzeitungen „Takt“, „S-Takt Mitteldeutschland“ und „S-Takt Dresden“ sowie unserem regelmäßig wechselnden, kostenlosen Hör- und E-Book-Programm. Wir wünschen gute Unterhaltung!

Kundenzeitschriften März/April 2021
Corina Bomann: Die Frauen vom Löwenhof

Inhalt:

Große Familien-Saga: Agneta kämpft mit den Tränen. Ein Telegramm hat sie nach Hause gerufen, ihr Vater ist bei einem Brand ums Leben gekommen. Dabei hatte sie sich schweren Herzen von ihrer mächtigen Familie losgesagt und in Stockholm ein freies Leben als Malerin geführt. Eine Aussöhnung schien unmöglich. Jetzt werden ihr Titel, Glanz und Vermögen zu Füßen gelegt, sie soll das Erbe ihres Vaters antreten als Gutsherrin vom Löwenhof. Ihre Wünsche und Träume sind andere, sie sehnt sich nach einem Leben an der Seite von Michael, einem aufstrebenden Anwalt. Selbstlos stellt Agneta sich der Pflicht und Familientradition. Ihr Herz will jedoch etwas anderes, es kann nicht vergessen und sehnt sich nach Liebe …
Jo Nesbø: Der Sohn

Inhalt:

Ein selbst ernannter Beichtvater auf einem radikalen Rachefeldzug: Jo Nesbø spielt zu Beginn seines Hörbuchs "Der Sohn" mit den Moralvorstellungen seiner Leser: Wie böse kann ein zweifacher Mörder sein, der sein Leben der Buße verschrieben hat? Denn genau das ist anfänglich der Motor des jungen Sonny Lofthus, der im Hochsicherheitsgefängnis von Oslo seinen Mitgefangenen die Beichte abnimmt. Als einer seiner Mitgefangenen seine Sünden bei ihm vergeben sehen möchte, erwarten Sonny unangenehme Wahrheiten: Der Beichtende nennt ihm Details um den Selbstmord seines Vaters. Aus Sanftmut wird Hass, aus Vergebung wird Rachsucht - und genau jene ist es, die Sonny zum Ausbruch aus dem Gefängnis verleitet und auf die Suche nach Vergeltung schickt.
Bis der Tod uns eint
Wendy Morgan:

Inhalt:

Auf einer einsamen Insel vor New England wartet er geduldig auf sie. Streicht liebevoll über die weißen Spitzenkleider, die er extra für sie angefertigt hat. Sie werden wundervoll darin aussehen, wenn sie darin sterben werden... Drei Frauen begegnen sich in einem abgelegenen Hotel. Sandy hat auf eine vielversprechende Kontaktanzeige geantwortet. Liza hofft auf einen lukrativen Buchvertrag mit einem scheuen Autor. Und Jennie will einfach mal in Ruhe ausspannen. Scheinbar verbindet die drei Frauen nichts miteinander. Aber dann bricht ein furchtbarer Sturm los und nach und nach ahnen die Frauen, dass ihr Gastgeber einen grausamen Plan verfolgt. Denn alle drei kennen diesen Mann aus ihrer Vergangenheit und seine Zeit der Rache ist nun gekommen...
Joan Weng: Amalientöchter

Inhalt:

Aufbruch in ein neues Leben. Weimar im Dezember 1918: Klara verspürt eine unbändige Lust auf Leben. Der Krieg ist vorbei, gerade wurde die Republik ausgerufen, und es wird ein Wahlrecht für Frauen geben! Aber was nutzt ihr alle Freiheit, in der Enge ihres kaisertreuen Elternhauses? Kurzentschlossen folgt Klara ihrer großen Liebe Fritz nach Berlin. Doch die Aufbruchsstimmung kippt: Bewaffnete Unruhen machen ihren Aufenthalt nicht mehr sicher. Als bekannt wird, dass die neue Verfassung in Weimar gegründet werden soll, kann Fritz sie überreden, zurückzukehren. Denn seit Kurzem schreibt Klara für eine Zeitung, die sich ꟷ ganz im Sinne der neuen Zeit ꟷ nur an Frauen richtet. Klara besucht die Versammlungssitzungen, ihre Berichte finden immer mehr Leserinnen, doch dann verursachen sie einen politischen Skandal … "Ein atmosphärische, exakt recherchierter Roman über Emanzipation, die Entstehung der Weimarer Republik und über beste Freundinnen. Absolut empfehlenswert!“